Cavisto Reiterin Leonie Krieg reitet für Deutschland zum Sieg

Deutschland gewinnt den Nationenpreis in Lamprechtshausen.

 

Beim offiziellen Nachwuchsturnier in Österreich, den Pappas Junior Specials in Lamprechtshausen, fanden heute die ersten Nationenpreise statt. Mit im Team bei den Jungen Reitern: Leonie Krieg. Sie gehörte zum siegreichen Team von Markus Merschformann und steuerte mit 0 und 4 Punkten mit Champerlo ihren erheblichen Beitrag zum Erfolg. Mit nur sechs Strafpunkten insgesamt waren Guido Klatte auf Coolio, Leonie Krieg auf Champerlo, Daniel Böttcher auf Lorenzo P und Theresa Ripke auf Calmado weit ab vor allen anderen. Mit den Anforderungen zu kämpfen hatten die anderen Team, wie die 23 Punkte des zweitplatzierten Teams aus Österreich und die 27 Punkten von Italien auf Rang drei deutlich zeigen.

Hier der Bericht des Reiterjournals >